Fischereiverein Heilbronn e.V.

gegründet 1887

A n g e l n  -  E n t s p a n n e n  -  H e g e n  -  S c h ü t z e n  -  P f l e g e n

Osthafen - Heilbronn

Der Osthafen liegt im nördlichen Teil Heilbronns nahe der Gemarkungsgrenze zu Neckarsulm (Karte). Mit einer Länge von etwa 1100m und einer Breite von 80m erstreckt er sich auf einer Fläche von 9ha ins Industriegebiet. Erbaut wurde er ab 1920. Der Osthafen ist Umschlagplatz für Schwergut, Baustoff, Futtermittel und Yachthafen zugleich. Am südlichen Ende des Hafens mündet linksseitig der Warmwassereinlauf des EnBW Kohlekraftwerks Heilbronn in den Osthafen. Der Zulauf des gewärmten Kühlwassers heizt das Wasser des Osthafens selbst im Winter auf bis zu 22°C auf. Fische aus dem kanalisierten Neckar zieht es besonders in der kalten Jahreszeit in den Osthafen. Das Gewässer zählt zu unseren besten Karpfen- und Raubfischgewässern. Kapitale Karpfen und Zander werden hier jedes Jahr überlistet, aber auch Hechte, Rapfen und Waller sind weit verbreitet. Das Angeln im Hafen ist eine Herausforderung für sich und ein spannendes Erlebnis.
Fischerei: Der Osthafen ist Bestandteil der Flussfischererlaubnis aktiver Mitglieder des FV-Heilbronn. Das Gewässer darf das ganze Jahr beangelt werden. Die Osthafenordnung ist strengstens zu befolgen. Weitere Informationen finden Sie in den Fangunterlagen. Gesetzliche Bestimmungen sind zu beachten.
[zurück]

Bildimpressionen Osthafen
Blick vom südlichen Hafenufer in Richtung Anschluss Neckar Blick auf den südlichen Damm mit Yachthafen
Blick auf Yachthafen und SER-Gelände Zugang zum SER-Gelände nur für Mitglieder mit Berechtigung
Südende des Hafens mit Warmwasserzulauf durch Kühlwasser des EnBW-Kohlekraftwerks Heilbronn
Warmwasserzulauf Blick entlang des Osthafens vom Damm des Südufers
Warmwasserzulauf von gegenüberliegender Seite gesehen Sicht vom östlichen Ufer in Richtung Anschluss Neckar
Blick entlang des östlichen Ufer
Beginn des Osthafens auf Höhe der Firma Bootsbau Geiger
Osthafenmündung, Neckarkanal (rechts) & Alter Neckar (links) Blick auf westliches Ufer mit Firma WLZ im Hintergrund
Links Abzweig Alter Neckar, rechts Neckarkanal Auslauf der Kläranlage Eisbiegel = Fischwassergrenze

[zurück]