Fischereiverein Heilbronn e.V.

gegründet 1887

A n g e l n  -  E n t s p a n n e n  -  H e g e n  -  S c h ü t z e n  -  P f l e g e n

Köpferstausee Heilbronn

Der 1933 gebaute Köpferstausee liegt im Osten Heilbronns am Zusammenfluss von Köpferbach und Trefflinsklinge im Naturschutzgebiet Köpfertal. Er hat in erster Linie die Aufgabe, die unterhalb des Bauwerks liegende dichte Bebauung vor Hochwasser zu schützen. Vor dem Bau des Köpferstausees 1933 kam es bei starken Gewitterniederschlägen mehrfach zu Überflutungen der Tallagen mit Ausbordungen in der Pfühlstraße und den daran angrenzenden Straßenzügen. Bei der damaligen Planung der Stauanlage wurden zusätzliche Aspekte wie Naherholung und Fischerei einbezogen, so dass die Anlage einen Dauerstau erhielt. Zur Behebung dieser Missstände wurde daraufhin der Köpferstausee in den Jahren 1933 bis 1936 gebaut. Die damalige Planung sah ein Rückhaltevolumen von ca. 23.000 m³ vor. Der Köpferstausee wurde, wie alle Stauanlagen vor dem Krieg, als Erddamm mit dem Hauptziel des Hochwasserschutzes errichtet und nach dem damaligen Stand der Technik geplant und gebaut.  Nach der Herstellung des Köpferstausees sind keine Hochwasserprobleme in der Pfühlstraße, den anschließenden Straßen sowie in den vom Pfühlbach durchflossenen Hauptsammelkanälen im Stadtgebiet mehr aufgetreten. Bei einer Sicherheitsüberprüfung der Stauanlage 1999 wurde gravierende Mängel festgestellt, so dass der See 2003 abgelassen wurde. Der Damm und das Ablassbauwerk wurde von Grund auf saniert. Flachwasserzonen wurden angelegt. Die Sanierungsarbeiten wurden 2005 abgeschlossen und der See durch den Zutritt von Quellen bis zum Herbst 2006 wieder vollständig bespannt. Der See ist seit 2007 wieder für die Fischerei freigegeben.
Fischerei: Der Köpferstausee darf in der Zeit von Mai bis Oktober von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang befischt werden. Sechserkarten sind bei unseren Kartenausgaben sowie offiziellen Vereinsterminen ausschließlich für Mitglieder des FV-Heilbronn erhältlich. Diese berechtigen auch zur Fischerei in Pfühl- & Trappensee.
[zurück]

Bildimpressionen Köpferstausee
Blick vom nordöstlichen Ufer. Links fließt der Köpferbach. Blick auf das Ablassbauwerk (Mönch) und den Damm
Blick auf den Gesamtsee. Flachwasserzonen linksseitig See vom nordwestlichen Ufer aus gesehen
Infotafel mit Daten zur Stauhaltung Blick auf den südlichen Teil des See mit Zulauf Köpferbach
Blick vom südlichen Teil auf Dammseite Blick auf westliches Ufer

[zurück]