Fischereiverein Heilbronn e.V.

gegründet 1887

A n g e l n  -  E n t s p a n n e n  -  H e g e n  -  S c h ü t z e n  -  P f l e g e n

Schneider
(Alburnoides bipunctatus, Linné)

Synonyme: Alandblecke, Breitblecke, Schusslaube, Steinlaube
Englisch: Rissle Minnow
Familie: Cyprinidae (karpfenartige)
Schonzeit: ganzjährig
Schonmaß: keins
Laichzeit: Mai und Juni
Lebensraum: In kleinen bis mittelgroßen Scharen lebender Fisch, schnell fließender, sauberer und strukturreicher Fließgewässer. Hauptsächlich wird er in der Barbenregion vorgefunden. Im Gegensatz zur Laube bevorzugt er tiefere Gewässerbereiche und steht nur an heißen Tagen unter der Wasseroberfläche. Als Nahrung dient ihm absinkendes Plankton, es wird aber auch Nahrung vom Boden aufgenommen. Die Eier werden auf den kiesigen Grund schnell fließender Gewässer abgelegt. Er reagiert sehr empfindlich auf Wasserverunreinigung.

  • gekrümmte Seitenlinie ist schwarz eingefasst (vgl. Laube)

  • Schwarmfisch

  • endständiges Maul

  • große Afterflosse, die hinter Rückenflosse beginnt

zurück