Fischereiverein Heilbronn e.V.

gegründet 1887

A n g e l n  -  E n t s p a n n e n  -  H e g e n  -  S c h ü t z e n  -  P f l e g e n

Quappe
(Lota lota, Linné)

Synonyme: Rutte, Aalrutte, Trüsche, Aalraupe
Englisch: Burbot, Ealpout
Familie: Gadidae (dorschartige)
Schonzeit: 01.11. - 28.02.
Schonmaß: 30cm
Laichzeit: Dezember bis März
Lebensraum: Bewohner von Seen, Flüssen, Bächen und auch Brackwasserbereichen der Ostsee. Bevorzugt klares Wasser mit festem Untergrund. Versteckt sich zwischen Steinen und Geäst. Jungfische ernähren sich von Wirbellosen, Adulte von kleinen Fischen. In Seen schwimmt Laich frei umher (dorschtypisch), in Fließgewässern haften klebrigen Eier an Wasserpflanzen und Steinen.

  • Bartel an der Unterlippe

  • kehlständige Bauchflossen

  • gerundete Schwanzflosse

  • Rückenflosse zweigeteilt und ohne Stachelstrahlen

  • kleine Rundschuppen

  • Laichräuber

  • Hechelzähne

zurück