Fischereiverein Heilbronn e.V.

gegründet 1887

A n g e l n  -  E n t s p a n n e n  -  H e g e n  -  S c h ü t z e n  -  P f l e g e n

Europäischer Aal
(Anguilla anguilla, Linné)

Synonyme: Spitzkopfaal, Breitkopfaal
Englisch: Eel
Familie: Anguillidae (aalartige)
Schonzeit: keine
Schonmaß: 40cm
Laichzeit: ???
Lebensraum: Bäche, Flüsse und Seen. Dort meist unter Felsen, Steinen, Wurzeln und auch im Schlamm eingegraben.

  • ohne Bauchflossen und Zwischenmuskelgräten

  • Glasaale = juveniles Stadium, Körper transparent (3000 = 1kg)

  • Gelbaal = Aal im Freßstadium

  • Blankaal = zum Laichen abwandernder Aal

  • laicht in der Sargasso-See

  • katatromer Wanderfisch (zieht vom Süss- ins Salzwasser)

  • kleine, ovale Schuppen

  • lange Afterflosse, die in Rückenflosse übergeht

  • hochentwickelter Geruchssinn

  • nachtaktiver Räuber

zurück