Fischereiverein Heilbronn e.V.

gegründet 1887

A n g e l n  -  E n t s p a n n e n  -  H e g e n  -  S c h ü t z e n  -  P f l e g e n

:::Gewässerkarten Brettach:::

Gewässerordnung und weitere Bestimmungen sind den jeweiligen Karten zu entnehmen.
Gewässergrenze Markung Scheppach

Obere Grenze: Straßenbrücke in Scheppach an der Ortstrasse nach Bretzfeld - Adolzfurt.

Untere Grenze: Grenztafel beidufrig etwa 300m unterhalb Eisenbahnviadukt..

Einschränkung: Die Brettach darf nur bachabwärts von der linken Uferseite befischt werden. Der Mühlgraben darf nicht befischt werden.

:::Karte zum Vergrößern klicken:::

Gewässergrenze Markung Weißlensburg

Obere Grenze: Mündung des Rapbaches in die Brettach bei der Autobahn A6.
Untere Grenze:
Mündung des Rimmlingbächles in die Brettach beim Steinbruchsee in Neudeck.

Einschränkung: Vom Ende des Waldes bis zur unteren Grenze darf bachabwärts von der linken Uferseite nicht gefischt werden.

Sonstiges: Die Brettach auf der Markung Weißlensburg darf bereits ab dem 1. April befischt werden. Naturköder sind hier ebenfalls erlaubt

:::Karte zum Vergrößern klicken:::

[zurück]